Unsere Haustüren aus Aluminium Stahl

Aluminium wird durch die enorme Stabilität und Witterungsbeständigkeit charakterisiert. Zudem sind Aluminium-Haustüren auch sehr leicht zu pflegen. Im Vergleich zu Holztüren ist ein regelmäßiges Abschmirgeln und ein Anstrich der Tür nicht erforderlich.

 


Hochwertige Haustüren

Die Aluminium-Haustüren sind besonders stabil und weisen ein niedriges Eigengewicht auf. Bei unseren Aluminium-Haustüren sind die verwendeten Profile isoliert und ermöglichen so eine sehr gute thermische Effizienz. Der hohe Schallschutz und die zeitgemäße Gestaltung komplettieren die positiven Eigenschaften einer Aluminiumtür.

  • Besonders witterungs- und korrosionsbeständig
  • Größere Sicherheit durch stabile, aber dennoch leichte Bauart
  • Kostengünstig in der Instandhaltung
  • Ausgezeichnete Isolationswerte
  • sehr modernes und elegantes Design

Hier ist für jeden Geschmack die passende Haustür dabei

In unserem Haustüren-Sortiment sind alle Stilrichtungen, ob klassisch oder modern, in nahezu jeder Farbgebung und allen Dekoren vertreten.

Für die Gestaltung einer Haustür nach den eigenen Wünschen gibt es viele Varianten. Abhängig von den Platzverhältnissen lassen seitliche oder obere Türelemente mit Glaseinsatz (Oberlicht) den Hausflur mit mehr Tageslicht erstrahlen. Die umfangreiche Auswahl an Ornamentglas lässt dabei nahezu keine Wünsche unerfüllt und dient gleichzeitig dem Schutz der Privatsphäre der Bewohner. Mehr Wohnkomfort bietet auch eine sich nach außen öffnende Eingangstür. Der Wegfall des Schwenkbereichs der Tür schafft mehr freien Raum im Hausflur.

Kauf einer Haustür, was sollte man beachten?

Die Eingangstür eines Hauses sollte Ihren Ansprüchen gerecht werden. Wärmeisolierung, Gestaltung, Maße, Einbruchssicherheit, das alles sind maßgebliche Kriterien. Alle benötigten Auskünfte, die Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen, finden Sie auf unserer Webseite.


Einbruchschutz bei Haustüren

Der Einbruch in Wohnungen nimmt stetig zu. Doch immer häufiger bleibt es bei einem versuchten Einbruch. Moderne Haustüren sind standhaft und verfügen bereits in der Standardausführung über einbruchshemmende Vorkehrungen zum Schutz Ihres Hauses. Belastbare Baumaterialien, Aufbohrsicherungen und massive Sicherheitsschlösser erschweren den Dieben das Geschäft und bieten zuverlässigen Schutz für Eigentum und Bewohner.

Mit einbruchhemmenden Eingangstüren können Sie Ihren Hauseingang zuverlässig gegen Einbrüche absichern. Wahlweise verhindert Verbundsicherheitsglas (VSG) das Zersplittern der Glaselemente, ein Aushebelungsschutz sichert die Türbänder vor Manipulationen und ein Mehrfachverriegelungssystem verhindert ein gewaltsames Aufbrechen der Tür deutlich schwerer als bei einem simplen Türschloss. Abhängig von der Ausführung und dem Modell sind unsere Haustüren bereits serienmäßig mit einer 3- oder 5-fachen Verriegelung ausgestattet.

  • RC2 ist die alte Bezeichnung für die Widerstandsklasse 2 (WK2). Bei einbruchhemmenden Systemen mit dieser Klasse wird das Aufbrechen der Tür mit einfachen Werkzeugen erschwert. Das Element muss bei der manuellen Prüfung nach DIN EN 1627 mindestens 3 Minuten einem Einbruchsversuch standhalten. Der Prüfer kann als Hebelwerkzeug einen Schraubendreher, eine Zange und Keile verwenden. Von der Polizei wird als Minimum die Widerstandsklasse RC2 empfohlen. Eine mechanische Sicherung wird üblicherweise durch eine Pilzkopfverriegelung ausgeführt. Bei dem Glas muss es sich um ein einbruchhemmendes Sicherheitsglas handeln, das nach EN 356 geprüft ist.
  • RC3 ist eine Widerstandsklasse, bei welcher ein Prüfer 5 Minuten Zeit hat das Bauteil auf mögliche Schwachstellen zu testen. Im Vergleich zur Prüfung für die Klasse RC2 ist die Zeitspanne länger, außerdem darf das Brecheisen als Hilfswerkzeug zum Einsatz kommen. Für die Verglasung muss ein einbruchhemmendes Sicherheitsglas nach EN 356 eingesetzt werden. Für besonders gefährdete Bereiche sind Türen geeignet, die dem Angriff nach den Vorgaben der Widerstandsklasse RC3 standhalten. Haben Sie ein sehr hohes Sicherheitsbedürfnis in Ihrem Privathaus und wollen Sie wertvolles Inventar schützen? Dann greifen Sie beim Kauf von Fenstern und Türen lieber zu Elementen der Widerstandsklasse RC3.
  • RC4 bis RC6 setzen aufwendigere und stärkere Baukonstruktionen vorraus, die vermutlich nur sehr selten im Wohn- und Bürobereich zum Einsatz kommen werden. Doch nicht nur eine stabile Haustür bietet Schutz, sondern auch eine gut durchdachte Kommunikationsanlage und eine gute Eingangsbeleuchtung sorgen für mehr Sicherheit.

Energiespar-Haustür

Die Modelle AC68, DS92 und DSXL92 in unserem Online Shop sind Energiespar-Haustüren, sogenannte Passivhaustüren. Durch ihre spezielle Bauweise und die Verwendung von hochwertigen Materialien haben Energiespar-Haustüren hervorragende Dämmeigenschaften. Es dring sehr wenig bis gar keine Wärme nach Außen, denn die Türen erfüllen mit 68 bzw. 92 mm Stärke und mit dem Isolierglas die benötigten Anforderungen. Durch den Einsatz dieser Haustür sparen Sie Energie und Geld.


Seitenteile und Oberlicht

Seitenteile mit Satinato oder Klarglas mit 3-fach Wärmeschutzverglasung liefern wir in Standardgrößen von 300 mm, 350 mm, 400 mm, 450 mm, 500 mm, 550 mm, 600 mm, 650 mm, 700 mm, 750 mm, 800 mm, 850 mm, 900 mm, 950 mm, 1000 mm, 1050 mm, 1100 mm, 1200 mm. Innen und Außen ist Verbund-Sicherheitsglas (VSG) eingebaut.

Das Oberlicht kann bei der Höhe 300 mm- 1500 mm betragen und ebenfalls in Satinato oder Klarglas bestellt werden. Die Breite richtet sich nach der Haustüranlage.